Navigation überspringen
Deine Einstellungen wurden gespeichert.
Du kannst deine bevorzugten Kontaktmethoden in „Dein Dyson“ jederzeit im Abschnitt „Deine Kontaktpräferenzen“ ändern. Wenn du ein „Dein Dyson“-Konto haben, kannst du dich unten anmelden und sämtliche Kontaktdaten (einschließlich Telefon, SMS und Post) verwalten.

Innovative Dyson Technologie

Unser neuester Luftreiniger wurde unter Einsatz mehrerer fortschrittlicher Technologien entwickelt, um die Umweltverschmutzung zu bekämpfen.

Innovative Dyson Technologie

Unser neuester Luftreiniger wurde unter Einsatz mehrerer fortschrittlicher Technologien entwickelt, um die Umweltverschmutzung zu bekämpfen.

Luftventilmotor

Der Ventilmechanismus wird von einem bürstenlosen Schrittmotor angetrieben, der eine Fernbetätigung und die Umschaltung zwischen Diffus- und Ventilatorbetrieb ermöglicht.

Air Multiplier™ Technologie

Erzeugt einen angenehmen Luftstrom mit hoher Reichweite. Rotorblätter sind nicht erforderlich.

Echtzeit LCD-Display

Der LCD-Display zeigt die Raumluftqualität in Echtzeit an. Das lasergravierte Anzeigefenster ist aus einem einzigen Stück stoßfester Polycarbonatschale gefertigt.

Gas- und Partikelsensoren

Misst und erkennt Partikel sowie flüchtige organische Verbindungen in der Luft.

360 HEPA H13 Filter

Besteht aus 9 Metern Mikrofasern aus Borosilikatglas, die über 200-mal gefaltet wurden, und entfernt 99,95 % der 0,1 Mikron kleinen Partikel.⁴

Aktivkohlefilter

Eine Aktivkohleschicht entfernt Gase wie Benzol und Stickstoffdioxid aus der Raumluft.²

Dyson purifier cool autoreact

Dyson Purifier Cool Autoreact Luftreiniger TP7A

Gesamtbewertung

59% würden das Produkt empfehlen

Leise, innovativ und sparsam

Kurfürst

Dieses innovative Gerät ist seinen Preis wert: leise und gegenüber Geräten anderer Hersteller äußerst sparsam im Stromverbrauch. Klasse Infografiken im farblichen Display!

Häufig gestellte Fragen zum Dyson Purifier Cool™ Autoreact

Was ist der Unterschied zwischen den Dyson Purifier Autoreact Modellen?

Der Dyson Purifier Cool Autoreact (TP7A) und der Dyson Purifier Cool (TP07) unterscheiden sich im Bezug auf die App-Konnektivität.

Das Autoreact Modell verfügt über keinen WiFi Chip, weswegen die App-Steuerung und die Sprachsteuerung bei diesem Gerät nicht möglich sind.

Alle weiteren Produkteigenschaften wie z.B. die Filtration sind identisch.

Wie oft sollte ich den Filter wechseln?

Wir empfehlen, den HEPA-13 und Aktivkohlefilter alle 12 Monate zu wechseln, denn mit der Zeit verstopfen die Filter mit Schadstoffen. Das kann sogar dazu führen, dass sie unangenehme Gerüche in den Raum abgeben. Das Gerät erinnert dich daran, wenn es an der Zeit ist, den Filter zu wechseln. Die verbleibende Filterlebensdauer wird auf dem LCD-Display und in der Dyson Link App angezeigt. Der katalytische Filter muss nie ersetzt werden.

  • *  Filtereffizienzrate bei 0,1 Mikron getestet (EN1822).
  • 2 Getestet gemäß JEM 1467 (Essigsäure, Acetaldehyd, Ammoniak), GB/T18801 (Formaldehyd, Benzol) und nach der internen Dyson Testmethode DTM-003282 (NO2). Die Gasfiltrationsrate kann abweichen.
  • 4 Erzeugung von Partikeln durch DEHS-Öl gemäß EN1822 in einer Testkammer gemäß ASTM F3150. Im Max-Modus von IBR Laboratories (USA) auf Filtereffizienz über 99,95 % getestet.
  • 5 Im Vergleich zum Dyson Pure Cool Cryptomic und Dyson Pure Cool
  • 8 Bei maximaler Einstellung. Getestet auf Verteilung der Luft, Reinigungsabdeckung in einem Raum mit einem Volumen von 81 m³ und auf Wärmeleistung in einem Raum mit einem Volumen von 35 m³.
  • 11 Dyson Luftreiniger wurden in unabhängigen Laboren in einer 30 m3 großen Kammer Influenza-A-(H1N1-)Viren, MS2-Bakteriophagen und Phi-6-Bakteriophagen in der Luft ausgesetzt. Nach 60 Minuten mit maximaler Luftstromgeschwindigkeit reduzierte sich die Virenkonzentration in der Raumluft um bis zu 99,9 %. Ergebnisse können in der Praxis abweichen.
  • 12 Dyson Luftreiniger wurden in einem unabhängigen Labor in einer 0,37 m3 großen Kammer 90 Sekunden lang SARS-CoV-2-Viren (dem Auslöser von COVID-19) in der Luft ausgesetzt. Dyson Luftreiniger wurden ebenfalls in einem unabhängigen Labor in einer 30 m3 großen Kammer Phi-6-Bakteriophagen (Surrogat für SARS-CoV-2) in der Luft ausgesetzt. Nach 90 Minuten mit maximaler Luftstromgeschwindigkeit reduzierte sich die Virenkonzentration in der Raumluft um 99,9 %. Ergebnisse können in der Praxis abweichen.
Bei Dyson einkaufen